Tipps zur Urinabnahme und Versand

Als naturheilkundliches Labor bieten wir Ihnen spezifische Diagnostik von Erkrankungen Ihres Pferdes. Der Vorteil unserer Testungen liegt darin, dass kein Blut benötigt wird, sodass für Sie eine Probenentnahme besonders einfach und ohne einen für Sie und Ihr Tier stressigen Tierarztbesuch möglich ist. Zwei unserer Testungen – die auf eine chronische Gewebeübersäuerung und die Testung auf KPU – sind auf die Gewinnung von Urin angewiesen. Da das beim Pferd mitunter etwas verzwickt sein kann, möchten wir Ihnen mit diesem Blogartikel eine kurze Hilfestellung geben.

Gewebeübersäuerung beim Pferd – Krankheitsbild und Laboranalyse

Eine chronische Übersäuerung des Gewebes, das klingt zuerst einmal nach einer sehr unspezifischen Erkrankung. Dies ist teilweise richtig. Das Gewebe im Pferdekörper übersäuert dabei, was dazu führt, dass sich Schlackenstoffe ablagern und der Stoffwechsel verlangsamt wird. Was genau dahinter steckt, wie Sie eine Übersäuerung bei Ihrem Pferd diagnostizieren können und welche Behandlung zu empfehlen ist, erfahren Sie in diesem Blogartikel.