Was bedeutet mein Testergebnis?

Bei einem negativen Testergebnis konnten keine Antikörper gegen Sars-CoV-2 nachgewiesen werden. Es kann nicht festgestellt werden, ob bisher eine Infektion mit dem Sars-Cov-2 stattgefunden hat, oder ob eine frische Infektion vorliegt und die langlebigen IgG-AK noch nicht gebildet worden sind.

Bei einem grenzwertigen Testergebnis wird eine Wiederholungsmessung nach ca. 14 Tagen empfohlen. Es konnten zwar Antikörper nachgewiesen werden, jedoch in einer sehr geringen Menge. Liegt die Infektion weniger als 14 Tage zurück kann es sein, dass der Körper die Antikörper noch nicht in ausreichender Menge gebildet hat.

Bei einem positiven Testergebnis konnten Antikörper gegen Sars-Cov-2 nachwiesen werden. Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass ein Kontakt mit dem Virus stattgefunden hat.

Momentan geht die Fachwelt davon aus, dass Patientinnen und Patienten, die an COVID 19 erkrankt waren, ein sehr geringes Risiko haben ein zweites Mal zu erkranken. In ersten Studien konnte gezeigt werde, dass die gebildeten Antiköper das Corona-Virus SARS-CoV-2 in Laborversuchen neutralisieren können. Weitere Studien müssen zeigen, wie stabil und anhaltend dieser Schutz durch die nachgewiesenen Antikörper ist.

Schreibe einen Kommentar