Warum reicht es nicht aus nur den pH-Wert zu messen?

Für eine Diagnostik zur Bestimmung einer latenten Übersäuerung führen einfache pH-Messungen nicht zum Ziel. So kann die Pufferkapazität des Urins schon bei normalen pH-Werten fast vollständig erschöpft sein. In diesem Falle ist es möglich, dass bereits Säuren bzw. deren Salze in Bindegewebe oder Organen abgelagert wurden.

Schreibe einen Kommentar