Schwermetalle im Haar als Indikator für Belastungen

Laboranalyse: Bestimmung von Schwermetallen (Cadium, Blei, Aluminium, Quecksilber, Arsen und Nickel)

Schwermetalle im Haar

Eine wichtige Hilfestellung bei der Belastung durch Schwermetalle

  • Monitoring von Schwermetallen in einer einfachen Haarprobe
  • Blei, Quecksilber, Aluminium, Cadmium, Nickel und Arsen aus einer Probe
  • Haare können ein Langzeitgedächtnis für Belastungen darstellen
  • Chronische Belastungen sind durch Haaranalytik besonders gut feststellbar
  • Die quantitative Analytik ist dafür bestimmt, eine erhöhte Exposition elementspezifisch aufzuzeigen

Gezielte Therapie bei erhöhter Belastung durch Ihre Therapeutin / Ihren Therapeuten

  • Feststellung Ihrer individuellen Belastung
  • Erstellung eines Therapiekonzepts durch Ihre Therapeutin /  Ihren Therapeuten
  • Kontrolluntersuchung nach der Therapie im Abstand einiger Monate
  • Austausch einzelner Elemente oder Erweiterung durch weitere Elemente möglich

Ablauf des Tests

Sie erhalten von uns

  • Laborauftrag mit Testanleitung
  • Rücksendeumschlag

Probennahme vor Ort

  • Sie entnehmen eine Haarprobe
  • Sie senden die Probe und den ausgefüllten Laborauftrag im beigelegten Rücksendeumschlag an uns zurück

Analyse im Labor

  • Durchführung der Haaranalyse im Labor, dauert in der Regel ca. 8 Tage
  • Versand der Ergebnisse und der Rechnung per Mail oder Post

Downloadbereich

Ansprechpartner

Peter Schneider

Dr. Peter Schneider

0821 455799 0
schneiderp@sension.eu