• Spezialanalytik &
    Vitaldiagnostik
  • SensioScreen
    ELISA Test-Kits
  • ELISA-Entwicklung
    Forschung & Entwicklung

Zeitgemäße/selektive Entwurmung bei Pferden

Die qualifizierte Untersuchung zur Unterstützung der Gesundheit Ihres Pferdes

 

Zeitgemäße / selektive Entwurmung

Die zeitgemäße bzw. selektive Entwurmung ist eine verbesserte Methode zur kontinuierlichen Kontrolle der Eiausscheidung beim Pferd, in Zusammenhang mit den entsprechenden therapeutischen Konsequenzen. Da seit längerem eine zunehmend verminderte Wirksamkeit der vorhandenen Wurmmittel beobachtet werden kann, ist es nötig das Parasitenmangement bei Pferden neu zu überdenken um weitere Resistenzen, wie sie auch schon bei Antibiotika bekannt sind, zu vermeiden. Ein geringer, nicht gesundheitsbeeinträchtigender Darmparasitenbefall gibt dem Immunsystem einen ständigen Anreiz, aktiv zu bleiben. Darin ist ein weiterer wichtiger Grund zu sehen, nicht ungeprüft alle Pferde im Stall regelmäßig der chemischen Belastung einer Entwurmung auszusetzten.

 

 

Vorgehensweise

Im ersten Jahr (Monitoring Jahr) werden vier Kotproben in bestimmten Abständen in unser Labor geschickt. Anhand der eingesandten Proben wird mittels Mc Master Verfahren die Zahl der Eier kleiner Strongyliden pro Gramm Kot (EpG) ausgezählt. Unter 200 EpG ist keine Entwurmung notwendig, solange im Sedimentations-/ Flotationsverfahren nicht andere Endoparasiteneier nachgewiesen werden. Sollte eine Entwurmung notwendig sein, kann der passende Wirkstoff gezielt ausgewählt werden, da man weiß gegen welchen Parasiten entwurmt werden muss. 14 – 21 Tagen nach der Entwurmung wird dann eine weitere Probe eingesandt, um zu kontrollieren, ob die Wurmkur den gewünschten Erfolg hatte, oder ob Resistenzen vorliegen.

 

Wie wird das Monitoring von Ihnen beauftragt?

Für die ausschließliche McMaster-Untersuchung bitte eine frische Kotprobe noch am selben Tag in unser Labor versenden. Für die anderen Verfahren, v.a. zum Bandwurmnachweis, ist es ratsam, eine Sammelkotprobe von 3 aufeinanderfolgenden Tagen zu nehmen. Bitte sammeln Sie immer nur frischen Kot (insgesamt!!! ca.120 - 150g). Geben Sie den Kot in einen Gefrierbeutel und anschließend nochmals in eine Tüte. Beschriften Sie beides mit dem Namen des Pferdes und dem Namen des Besitzers. Den Untersuchungsantrag finden Sie in unseren Unterlagen oder können ihn von unserer Homepage herunterladen. Im Sommer (ab ca. 15°C) raten wir zu einem Versand der Proben mit einem Kühlakku, der gegen eine Schutzgebühr von uns angefordert werden kann.

Bezüglich der Preise für die Untersuchungen verweisen wir auf unsere Preisliste / bzw. Auftragsbögen, die auch auf unserer Homepage heruntergeladen werden können. Für eventuelle Fragen, gerade auch im therapeutischen Bereich, stehen wir gemeinsam mit unserer Partnerfirma Natusat (www.Natusat.com) gerne telefonisch zur Verfügung.

 

 

Versand

Die gut verpackten Proben (als Brief) senden Sie bitte an:

Sension GmbH
Postfach 102363
86013 Augsburg


Tel: 0821-455799-0; FAX: 0821-455799-22
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.sension.eu

 

Proben (insbesondere mehrere Proben), die als Päckchen oder Paket verschickt werden müssen, senden Sie bitte an:


Sension GmbH
Provinostrasse 52, Gebäude B14
86153 Augsburg

 

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner(innen) sind Dr. Peter Schneider, Sabine Röthel und insbesondere für therapeutische Fragestellungen die Tierärztin Frau Lea Badura. Darüber hinaus steht Ihnen das Team der Fa. Natusat mit Frau Marion Schwaller (Spezialisten für Fragen zur Pferdehaltung und -gesundheit) zur Verfügung. Die Kontaktdaten lauten:

Natusat GmbH
Haldenloh C1
86465 Welden

 

Tel: 0821-4787390; FAX:0821-4787399
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.natusat.com

 

Wir beraten Sie gerne persönlich.

 

Sension GmbH - Provinostr. 52 Gebäude B14 - 86153 Augsburg - Germany
info@sension.eu - Tel +49(0)821/455799-0 - Fax +49(0)821/455799-22 - https://www.sension.eu

AGB  Datenschutz  Impressum